Herzlich willkommen!
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kropp



Lebendiger Advent
an den Adventssonnabenden
28.11.2020
- 19.12.2020


24 x Weihnachten

29.11.2020
- 24.12.2020


Haushaltsplanung 2021
Einsicht im Kirchenbüro
30.11.2020
- 31.12.2020


Weltgebetstag
in der Heilig-Geist-Kirche
05.03.2021

Feierstunde zur Verabschiedung
von Marius Branscheidt

Nach 22 Jahren musika­lischen Engage­ments als verantwort­licher Kirchen­musiker hat Marius Branscheidt eine neue musi­ka­lische Auf­gabe in Rends­burg über­nommen.

In einer Feierstunde am 25. Oktober 2020 in der Kropper Dorfkirche wurde seine Arbeit gewürdigt und ihm für sein Engagement gedankt.

Pastor Michael Jastrow hob in seiner Rede hervor, welches Geschenk es für die Kirchengemeinde war, dass Marius Branscheidt 1998 seiner Frau Heike Branscheidt als junger A-Musiker nach Kropp folgte, und sich mit ihr die Stelle teilte.                    
Marius Branscheidt - Foto: Ute Reimers-Raetsch
Marius Branscheidt - Foto: Ute Reimers-Raetsch
 
Er sicherte den Fort­bestand des ältesten Posaunen­chores Schleswig-Holsteins und kom­po­nierte eigene Bläser­stücke. Vor 21. Jah­ren grün­dete er den Gospel­chor „Almighty´s Singers“, des­sen groß­artigen Konzerte und die Mit­wirkung bei besonderen Gottes­diensten in guter Er­innerung blei­ben wer­den. Be­tei­ligt an den Auf­trit­ten des Gospel­chores war auch der von ihm ge­lei­tete Jugend­chor. 

In seiner ein­fühl­samen Art begleitete Marius Bran­scheidt musika­lisch Freud und Leid der Familien wäh­rend unzähliger Amts­hand­lungen, auf die er sich wie auf die Gottes­dienste jeweils akri­bisch vor­be­reitete.

Manch persön­licher Musik­wunsch konnte von ihm er­füllt werden.

In der Rede zeigte Pastor Jastrow Verständnis dafür, dass der so begabte und breit aufgestellte Kirchenmusiker nach 22 Jahren in Kropp sich einen erweiterten Wirkungskreis mit neuen Herausforderungen gesucht hat - auch im Blick auf eine ausreichende Altersversorgung nach vielen Jahren des Wirkens auf einer geteilten Stelle.

Die Feierstunde gab dem Musiker die Möglichkeit, einen Teil seines musikalischen Könnens zu präsentieren. Unter anderem brachte er den 1. Satz des Concerto a-Moll (Vivaldi/Bach), Impressions (Michael Schütz), das selbst komponierte Stück "Man halte nur ein wenig stille", "Sollt ich meinen Gott nicht singen" (S. Karg-Elert) sowie Lieder aus dem evangelischen Gesangbuch zu Gehör. Begleitet wurde er bei einigen Stücken von seiner Ehefrau Heike Branscheidt (Gesang) und seinem Sohn Simon (Trompete).

Für das zukünftige Wirken wurden er und seine Ehefrau während der Feier gesegnet.  

In den folgenden Grußworten wurde hervorgehoben, welche Bedeutung Marius Branscheidt für die Kirchenmusik in Kropp sowie in der Landeskirche habe.

Die Kirchengemeinde Kropp ist froh darüber, dass sie ihn nicht ganz verliert. So bleibt die Leitung des Gospelchores in seiner Hand. Die anderen bisherigen Aufgaben hat seine Frau Heike Branscheidt übernommen.

Abschied Marius Branscheidt - Foto: Ute Reimers-Raetsch
Foto: Ute Reimers-Raetsch


aktuell
Abschied Marius Branscheidt
Kreiserntedank 2020
Wolfskopfprüfung 2020
KGR-Wochenende 2020
Kapellendach GR 2020
Sommertage 2020
Waldgottesdienst 2020
Ostern 2020
Kinderweltgebetstag
Gebet und MEHR
Jahr 2019
Jahr 2018
Jahr 2017
Jahr 2016
Jahr 2015
Jahr 2014
ältere Beiträge

 - alle Angaben ohne Gewähr -