Herzlich willkommen!
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kropp


Abendgebete
 
 

Luthers Abendsegen

Des Abends, wenn du zu Bett gehst,
kannst du dich segnen mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen: 

Das walte Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist! Amen.

Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vaterunser.
Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen: 

Ich danke dir, mein himmlischer Vater,
durch Jesum Christum, deinen lieben Sohn,
dass du mich diesen Tag gnädiglich behütet hast,
und bitte dich, du wolltest mir vergeben alle meine Sünde,
wo ich Unrecht getan habe,
und mich diese Nacht gnädiglich behüten.

Denn ich befehle mich, meinen Leib und Seele
und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir,
dass der böse Feind keine Macht an mir finde. Amen.

 Alsdann flugs und fröhlich geschlafen. 

 

Abendgebet Georg Christian Dieffenbachs

Bleibe bei uns, Herr, denn es will Abend werden
und der Tag hat sich geneigt.

Bleibe bei uns und bei deiner ganzen Kirche.
Bleibe bei uns am Abend des Tages,
am Abend des Lebens, am Abend der Welt.
Bleibe bei uns mit deiner Gnade und Güte,
mit deinem Wort und Sakrament,
mit deinem Trost und Segen.

Bleibe bei uns,
wenn über uns kommt die Nacht der Trübsal und der Angst,
die Nacht des Zweifels und der Anfechtung,
die Nacht des bitteren Todes.

Bleibe bei uns und bei allen deinen Gläubigen
in Zeit und Ewigkeit. Amen.


Vertrauen in Gottes Treue

In deine Hände befehlen wir unseren Geist.
Du hast uns erlöst, Herr, du treuer Gott.
Bewahre uns in dieser Nacht nach deiner Gnade,
beschirme uns unter dem Schatten deiner Flügel.

Gepriesen sei, der da war und der da ist und der da kommt.
Lob und Preis sei ihm in Ewigkeit. Amen.


Abendgebet des Augustinus

Herr, du hast uns geschaffen,
und unser Herz ist unruhig, bis es Ruhe findet in dir.
Dein ist das Licht des Tages. Dein ist das Dunkel der Nacht.
Das Leben ist dein und der Tod.
Ich selbst bin dein und bete dich an.

Lass mich ruhen in Frieden,
segne den kommenden Tag
und lass mich erwachen, dich zu rühmen. Amen.


Abendgebet Dietrich Bonhoeffers aus dem Gefängnis

Herr, mein Gott,
ich danke dir, dass du diesen Tag zu Ende gebracht hast.
Ich danke dir, dass du Leib und Seele zur Ruhe kommen lässt.
Deine Hand war über mir und hat mich behütet und bewahrt.

Vergib allen Kleinglauben und alles Unrecht des Tages
und hilf, dass ich allen vergebe, die mir Unrecht getan haben.

Lass mich in Frieden unter deinem Schutz schlafen
und bewahre mich vor den Anfechtungen der Finsternis.

Ich befehle dir die Meinen, ich befehle dir dieses Haus,
ich befehle dir meinen Leib und meine Seele.
Gott, dein heiliger Name sei gelobt. Amen.


Bitte um die Ruhe der Nacht

Gib, dass wir uns hinlegen, Gott, zum Frieden
und lass uns wieder aufstehen zum Leben.
Breite über uns das Zelt deines Friedens
und richte uns auf durch ein Wort von dir.
Hilf uns um deines Namens willen,
schütze uns und wende von uns ab Hass, Krankheit und Gewalt.
Lass jedes Hindernis weichen vor uns und hinter uns.
Birg uns im Schatten deiner Flügel,
denn du bist ein gnädiger und barmherziger Gott.
Behüte unser Kommen und Gehen zum Frieden
und zum Leben von nun an bis in Ewigkeit. Amen.



 Einladung zum
persönlichen Gebet
 
  
Beten um 12:00
zum Glockenläuten:
Vaterunser
 
Gebet in Zeiten
der Coronakrise


Workshop Gebet
bei CIfI

Coronagebet evangelisch.de

Deutschland betet gemeinsam


 - alle Angaben ohne Gewähr -